Umweltschutz in besten Händen – Praxisforum Rückbau

Als auf den industriellen Rückbau spezialisiertes Entsorgungs-Unternehmen bieten wir von der ELPRO Umweltservice GmbH Interessierten gern die Möglichkeit, sich live von unserer Branchenkompetenz zu überzeugen.

So haben wir in diesem Jahr unser Praxisforum Rückbau dazu genutzt, zahlreichen teilnehmenden Unternehmen unser Know-how im Rückbau ortsfester industrieller Anlagen unter Beweis zu stellen.

In den Tagungsräumen des Intercity Hotel Braunschweig haben wir einen theoretischen Einblick in die professionelle Gestaltung von ELPRO-Rückbau-Projekten gegeben. Höhepunkt des Info-Tags war allerdings die Live-Zerlegung industrieller Anlagen-Bauteile in unserem Betrieb in der Hannoverschen Straße.

Aus der Praxis: Rückbau zum Greifen nah

In seinem Vortrag zum Qualitätsmanagement beim Rückbau ortsfester Anlagen erläuterte Dr. Dirk Schöps, Leiter der Abteilung Rückbau bei ELPRO, auf welche Qualitätsstandards sich unsere Rückbau-Kunden verlassen können.

Außerdem erklärten namhafte Referenten den Forums-Teilnehmern anhand von Rückbau-Praxisbeispielen die individuellen Herausforderungen des Rückbaus ortsgebundener industrieller Anlagen. So informierte Frank-Peter Haufe von der Avacon AG in seinem Beitrag über die Prozessoptimierung im Anlagenrückbau: von der Bedarfsermittlung bis zur Leistungsabnahme. Dirk Bockisch von der Stadtwerke Hannover AG gab den Gästen außerdem Einblicke in den erfolgreichen Rückbau einer gasisolierten 110 kV-Innenraumschaltanlage im Zentrum Hannovers – selbstverständlich durchgeführt von ELPRO.

Rückbau industrieller Anlagen hautnah erleben

Im Anschluss an den theoretischen Teil besichtigten die Gäste unsere nach Bundesimmissionsschutzgesetz genehmigte Anlage zur Verwertung ölhaltiger und SF6-haltiger Geräte. Dort konnten sie unsere Rückbau-Kompetenz dann live und in Farbe erleben: Demonstriert wurde die Zerlegung ölhaltiger Hochspannungsgeräte und gasisolierter Mittelspannungsgeräte.

Sie möchten sich auch über das Thema „industrieller Rückbau“ informieren oder haben eine konkrete Projekt-Anfrage? Dann kontaktieren Sie uns!