Katastrophale Konsequenzen – Illegale Entsorgung von Elektroschrott

Kühlschränke, Fernseher, PCs und alte Smartphones – wenn diese Geräte ausgedient haben gehören sie auf den Wertstoffhof. Doch trotzdem gelangen in Deutschland jedes Jahr hunderttausende Tonnen Elektroschrott in Hausmülltonnen, an Straßenränder oder werden illegal ins Ausland verfrachtet.

 

Richtlinie des ElektroG/ Elektrogesetz

Diese fatalen Entsorgungsmethoden sind nicht nur falsch, sondern auch illegal. In Deutschland müssen Elektroaltgeräte ordnungsgemäß nach den Richtlinien des Elektronikgerätegesetzes (ElektroG) entsorgt werden, um das fachgerechte recyceln der Wertstoffe und die umweltgerechte Vernichtung von gefährlichen Stoffen zu garantieren. Bei Nichtbeachtung dieser Vorschriften drohen Sanktionen in Form von Bußgeldern. Doch trotzdem gelangt jedes zweite Elektrogerät nicht auf den Recyclinghof, wodurch wertvolle Rohstoffe verloren gehen.

Falsche Entsorgung

Elektroschrott wird zu einem immer größer werdenden Problem: Die Müllberge an Elektroschrott wachsen fast dreimal so schnell wie die des restlichen Abfalls. Zu den Milliarden Tonnen des weltweiten Elektroschrotts trägt Deutschland jährlich 1,7 Millionen Tonnen bei. Pro Bürger sind das 22,8 kg Elektromüll. Allerdings wird davon nur ein Drittel fachgerecht recycelt. Das heißt erschreckende 60 % unseres Elektroschrotts werden einfach weggeworfen und nicht vernünftig wiederverwendet. Dafür gibt es verschiedene Ursachen: Es wird entweder falsch recycelt oder der E-Schrott kommt aufgrund von falscher Entsorgung gar nicht erst im Recyclingzentrum an, sondern landet im Hausmüll oder gar in der Umwelt.

Illegale Mülldeponien

Der Handel und der Export von Elektroschrott ist illegal und wird streng sanktioniert. Dennoch werden jährlich 1,3 Millionen Tonnen europäischer Elektroschrott nach Afrika und Asien exportiert. Dort wird der Elektroschrott auf riesigen Mülldeponien angehäuft, wie beispielsweise in der marokkanischen Hauptstadt Accra, die inzwischen zu einem der verseuchtesten Orte der Welt zählt. In diesen Ländern gibt es keine fachgerechte Aufbereitung, um die Ressourcen aus den Elektronikgeräten zu gewinnen. Beim Verbrennen dieser Restteile entstehen giftige Gase und es bleiben gefährliche und stark gesundheitsschädliche Rückstände zurück. Diese illegalen Mülldeponien haben schwerwiegende Langzeitfolgen für Mensch und Umwelt.

Auswirkungen

Die illegale Entsorgung von elektronischen Altgeräten hat vielseitige Auswirkungen auf Mensch und Umwelt, aber auch unmittelbar auf die Wirtschaft. Wenn Elektroschrott einfach im Hausmüll oder in der Landschaft entsorgt wird, werden nicht nur wertvolle Rohstoffquellen verschwendet, sondern die Umwelt auch nachhaltig geschädigt. Beispielsweise gelangen Schwermetalle und Giftstoffe wie Brom, Cadmium, Chlor und Quecksilber in Boden, Trinkwasser und Luft. Diese hohen Schadstoffbelastungen machen Menschen krank und können in diesem Ausmaß ganze Ökosysteme zerstören. Besonders schwere Auswirkungen auf die Gesundheit hat der Elektroschrott. Vor allem wenn die darin enthaltenen Giftstoffe nicht fachgerecht vernichtet, sondern einfach verbrannt werden. Illegale Entsorgung von E-Schrott hat aber nicht nur Folgen für Umwelt und Gesundheit: Die Wirtschaft leidet auch enorm. Elektromüll ist richtig recycelt ein riesiges und wertvolles Rohstofflager. Die Missachtung der korrekten Recycling-Möglichkeiten verursacht jährlich einen volkswirtschaftlichen Schaden von bis zu 1,7 Milliarden Euro.

Die richtige Entsorgung/ Elektroschrott richtig entsorgen

Doch wie kann jeder einzelne dazu beitragen, dass der Elektroschrott richtig wiederverwendet oder recycelt wird?

Es ist ganz einfach! Wertstoffhöfe in der Umgebung, wie elpro Umweltservice in Braunschweig nehmen Ihre alten Elektrogeräte kostenfrei an und sorgen dafür, dass diese fachgerecht und ordnungsgemäß recycelt werden. Wir wissen genau, wie die darin enthaltenen Rohstoffe wiederverwendet- und die Giftstoffe umweltschonend entsorgt werden.

Wir arbeiten daran, ein Bewusstsein für Wiederverwertung und Recycling von Elektronik zu schaffen, denn E-Schrott ist eine echte Ressourcenquelle und Recycling lohnt sich. Was heute noch durch illegale Müllexporte verloren geht, hat enormes Potenzial.