E-Schrott-Sammlung: EU-Staaten hinken hinterher

Etliche EU-Mitgliedsstaaten erfüllen beim Sammeln von Elektroaltgeräten die Zielvorgaben der WEEE-Richtlinie nicht. Laut den neuesten Zahlen der europäischen Statistikbehörde Eurostat haben nur 13 EU-Mitgliedsländer und Norwegen die seit 2016 geltende Mindestsammelquote von 45 Prozent erfüllt. Auch Deutschland hinkt mit 42,9 Prozent noch etwas hinterher. Das ab 2019 geltende Sammelziel von 65 Prozent erfüllte bisher nur Bulgarien. Mehr zu diesem Thema finden Sie hier.