Rückbau Kaufhaus Gifhorn 

Projektinfos

Aufgabe:
Demontage von Lüftungskanälen aus Asbestzement in einem Kaufhaus

Gesamtmasse:
4 t

Auftraggeber:
Döpke GmbH & Co.KG

Besonderheiten:
Die Lüftungskanäle waren aufwändig mit Stahlwinkeln verschraubt und innen mit Mineralwolle schallgedämmt. Zur Begrenzung der Faserfreisetzung wurden Segmente unzerlegt aus dem Gebäude ausgebracht und in einem externen Schwarzbereich weiter behandelt.

Die Lüftungskanäle im eingebauten Zustand

Staubdichte Verpackung der Segmente in Folie